Download
Auflösung: 1280x960 Pixel
Länge: ca. 25 Sekunden
Dateigröße: ca. 29 MB
Dateiformat: AVI
Codec: Xvid MPEG-4

Schwimmen
...bezeichnet das Nicht-Untergehen eines Körpers in einer Flüssigkeit und/ oder die Fortbewegung aus eigener Kraft in dieser.

Also alles sehr einfach. Nur nicht untergehen. Bewegen aus eigener Kraft. Leider ist es in der Praxis nicht ganz so einfach, wenn man sich mit dem Schwimmen unter einem sportlichen Aspekt befasst. Auftrieb, Wasserwiderstand und Vortrieb lassen sich noch sehr einfach mit physikalischen Gesetzen erklären. Aber sobald die überall benutzten und kaum jedermann einfach und schlüssig erklärbaren Begriffe wie Wasserlage, Gleiten, Effektivität und Koordination hinzukommen fehlen uns die passenden Worte.

Was Worte nicht einfach verständlich machen können kann oftmals ein Bild. Ein Bild ist aber statisch. Bewegung ist dynamisch.

Ein geeignetes Hilfsmittel um Bewegungsabläufe einfach zu erklären ist die Darstellung auf Videos.

Video
...aus dem Lateinischen: video (videre) "ich sehe“

Sehen bedeutet aber auch erkennen, verstehen. Mit ich ist hier nicht nur der Athlet, sondern vor allem auch der Trainer gemeint. Oft sieht der Trainer das Problem des Athleten. Nur wie bringe ich Eigenwahrnehmung des Athleten mit der Fremdwahrnehmung des Trainers in Einklang.

Feedback über eine professionelle Videoanalyse ist hier unser Lösungsansatz.

Analyse
...aus dem Griechischen: „Auflösen“

ganzheitliche, systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt zergliedert und in seine Bestandteile zerlegt wird und diese anschließend geordnet, untersucht und ausgewertet werden. Auch die Beziehungen der einzelnen Elemente und deren Integration werden berücksichtigt.

Da Schwimmen eine Fortbewegung im 3-dimensionalen Raum ist, muss eine professionelle Videoanalyse dem gerecht werden. Mehrere Kameraperspektiven für die unterschiedlichen Dimensionen sind notwendig, um Details, Zusammenhänge und deren Auswirkungen zu erkennen. Eine übersichtliche und zeitgleiche Darstellung der einzelnen Kameraperspektiven ist ein weiteres unabdingbares Kriterium. Nur so kann die Ursache von Technikdefiziten analysiert, einfach erklärt und mit geeigneten Technikübungen verbessert werden.

Ein professionelles Unterwasservideo-Equipment ist teuer und wird nicht ständig gebraucht. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Training. Wir unterstützen Sie mit fachkundiger und professioneller Produktion von Unterwasservideos.